• Logo Nettelbeck

    Wir danken der  Friedrich und Hildegard Nettelbeck Stiftung für die Förderung der Arbeit der Wuppertaler Kurrende

     
  • Logo Jackstaedt

    Wir danken der Dr. Werner Jackstädt-Stiftung für die Förderung der Stimmbildungsarbeit in der Wuppertaler Kurrende

   

Der neue Musikalische Leiter des bekannten Wuppertaler Knabenchores ist gefunden:
Zum 1. Juni übernimmt Markus Teutschbein (46) die musikalische Leitung der Wuppertaler Kurrende. Der neue Chef des ältesten Knabenchores in der Evangelischen Kirche im Rheinland studierte Chor- und Orchesterleitung in Weimar und war unter anderem Leiter der Knabenchöre in Suhl und zuletzt in Basel. Im vergangenen Jahr stand Markus Teutschbein in Leipzig in der Endrunde bei der Suche nach einem neuen Thomaskantor.

Markus Teutschbein

Für den verheirateten, vierfachen Familienvater steht neben der Arbeit mit dem Konzertchor der Kurrende und den laufenden Kooperationen mit dem Sinfonieorchester Wuppertal und den Wuppertaler Bühnen zunächst die Nachwuchsgewinnung im Fokus.


Darüber hinaus erhofft sich der Chor eine noch stärkere Vernetzung mit Gemeinden und Einrichtungen des Kirchenkreises in den Bereichen Musik, Musikpädagogik und Marketing sowie mit Unternehmen der Region als identitätsstiftender 'Qualitätsanbieter auf Augenhöhe'.

Aus insgesamt 19 Bewerbungen aus dem In- und Ausland wurden im Herbst letzten Jahres vier Kandidaten zum Probedirigat nach Wuppertal eingeladen, drei Kandidaten kamen in die im Winter durchgeführte Endausscheidung. Darunter auch Stephan Hensen, der den Chor als ehemaliger Kurrendaner seit zwei Jahren interimistisch leitete und dem die Kurrende, so der 1. Vorsitzende, Olaf Rosier, für sein großes Engagement und seine erfolgreiche Arbeit in dieser Zeit überaus dankbar sei. Hensen wird im Stiftungskonzert am 28.05. (17 Uhr, Friedhofskirche, Hochstr.) gebührend verabschiedet.

Die Entscheidung des Vorstandes für Teutschbein fiel unter breiter Beteiligung der Sänger, Eltern, der eingesetzten Gremien und Fachberater einstimmig. Mit ihr setzt die Kurrende vor allem auf die hohe musikpädagogische Kompetenz und Erfahrung des neuen Leiters und damit auf musikalische Qualität und Kontinuität für die angesehene und gefragte musikpädagogische Ausbildung des Knabenchores. In der mehr als 90-jährigen Tradition der Kurrende als mehrfache Preisträgerin in Bundes- und Landeschorwettbewerben und namhafte Kulturbotschafterin unserer Stadt ist Markus Teutschbein erst der siebte Chorleiter.

Markus Teutschbein wird im Rahmen eines Gottesdienstes am 02.07. (10 Uhr, Friedhofskirche, Hochstr.) in sein Amt eingeführt.

   

Nächste Termine  

   

Unterstützen  

   

Externe Links